Der Versicherungswechsel war bisher mit viel Aufwand verbunden. Das Ziel von WechselGott ist es Dir den einfachsten Versicherungswechsel Deutschlands anzubieten. Wir nehmen Dir mit unserem Service einen Großteil des Aufwandes beim Versicherungswechsel z.B. im Bereich KFZ, Haftpflicht und vielen weiteren Sachversicherungen ab.

Automatisierter Versicherungswechsel

Für einige Versicherungen bieten wir bereits einen vollautomatischen Wechselservice an. Mühsames Kündigen des bisherigen Versicherers entfällt hierbei genauso wie das Finden des optimalen Anbieters und Tarifs. Für diese Versicherungen bieten wir bereits einen vollautomatisierten Versicherungswechsel in der WechselGott App an:

Zum Automatisierten Versicherungswechsel

Versicherungswechsel leicht gemacht

Für alle anderen Versicherungen stehen Dir unsere Experten mit Rat und Tat zur Verfügung. Unsere Experten prüfen Deine bestehenden Tarife und spüren jeden Deiner zu teuren Verträge auf. Wir finden den optimalen Versicherer und kümmern uns nach Wunsch um den kompletten Wechsel.

Unsere Berater unterstützen Dich u.a. für folgende Versicherungen:

Vereinbare jetzt Deinen kostenlosen Beratungstermin

Ratgeber zum Thema Versicherungswechsel

In unserem Ratgeber zum Thema Versicherungswechsel stellen wir Dir einige Tipps für das reibungslose Wechseln Deiner Versicherung zur Verfügung. Damit steht einem erfolgreichen Wechsel zum neuen Anbieter bzw. Tarif nichts mehr im Weg.

Lohnt sich ein Versicherungswechsel überhaupt

Bei Versicherungsverträgen lohnt es sich durchaus diese regelmäßig oder sogar jährlich zu überprüfen bzw. zu wechseln. Seine Versicherungen einmal abzuschließen und dann im Ordner verstauben zu lassen, ist definitiv nicht ratsam. Die Anbieter passen ihre Tarife immer wieder an neue Gegebenheiten an und in einigen Bereichen gibt es sogar eine Art Wettbewerb, um die besten Versicherungsbedingungen und neuen Angebote. Ein neuer Vertrag muss hierbei nicht einmal teurer sein. Oftmals liegt im Versicherungswechsel sogar ein hohes Sparpotenzial. Dieses verschenkst Du, wenn Du Dich nicht um das Wechseln Deiner Versicherungen kümmerst. Ein Wechsel zum neuen Anbieter spart manchmal hundert Euro oder gar noch mehr an Beiträgen pro Jahr ein.

Warum solltest Du die Versicherung wechseln

Für einen Versicherungswechsel sprechen verschiedene Gründe. Häufig ist die Kostenersparnis der Hauptbeweggrund die Versicherung zu wechseln. Teilweise ist auch eine Beitragserhöhung des bisherigen Anbieters ein Grund. Der Beitrag für die Autoversicherung steigt beispielsweise nach einem Schaden oder einem Fahrzeugwechsel an und wird dadurch deutlich teurer. Oftmals bietet ein neuer Anbieter auch umfangreichere Leistungen oder einen besseren Versicherungsschutz als der bisherige Versicherer oder bringt ein besseres Serviceangebot mit sich. Wenn Du einen Wechsel in Betracht ziehen solltest, ist es wichtig zu überprüfen, dass der neue Versicherer bzw. Tarif die Punkte, die Dir wichtig sind auch weiterhin erfüllt. Mach Dir also Gedanken darüber, welche Punkte der neue Versicherer mit sich bringen sollte und ob diese vom Anbieter auch erfüllt werden.

Wann ist ein Versicherungswechsel möglich

Für die meisten Versicherungen kann ein Wechsel des Versicherers zum Ende des Versicherungsjahres bzw. der Vertragslaufzeit erfolgen. Das Versicherungsjahr endet für gewöhnlich zum erstmaligen Beginn der Versicherung. Das heißt: Ist Dein Vertrag beispielsweise am 01.06. gestartet, dann ist er immer im darauffolgenden Jahr zum 01.06. kündbar. Dies gilt in der Regel für die Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung und viele mehr.

Beachte:

Bei manchen Versicherungen bzw. Anbietern endet das Versicherungsjahr zum 31.12. des Jahres. Du kannst dies auch jederzeit bei Deiner Versicherung erfragen oder im Versicherungsschein nachlesen.

Welche Kündigungsfrist ist beim Wechsel zu beachten?

Wie bereits beschrieben können die meisten Versicherungen zum Ende des Versicherungsjahrs gekündigt werden. Oftmals gibt es jedoch eine Kündigungsfrist zu beachten. In den meisten Fällen gilt hierbei eine Frist von drei Monaten. Im Klartext bedeutet das: Deine Kündigung muss spätestens drei Monate vor Ende des Versicherungsjahres beim Versicherer eingegangen sein.

Ausnahme Kfz-Versicherung

Eine der bekanntesten Ausnahmen hierfür ist beispielsweise die Kfz-Versicherung für Dein Auto/ PKW. In den meisten Fällen ist für die Autoversicherung der Stichtag für einen Versicherungswechsel der 30. November. Du solltest hierbei jedoch nicht bis zum Stichtag warten, denn die Kündigung der Autoversicherung muss bis zu diesem Datum beim Versicherer eingegangen sein. Sende die Kündigung für Dein Auto bzw. KFZ also rechtzeitig bis Ende November ab.

So kannst Du Deine Versicherung kündigen?

Ein Kündigen Deiner bestehenden Versicherung ist per Brief, Fax oder auch per E-Mail möglich. Achte aber darauf, dass diese pünktlich vor der Kündigungsfrist bei Deiner Versicherung eingehen muss. Sollte es der Fall sein, dass Du kurz vor Ende der Frist kündigst, empfehlen wir Dir die Kündigung per Einwurfeinschreiben oder als Fax mit qualifiziertem Sendebericht zu verschicken. Dann hast Du einen verbindlichen Nachweis für den fristgerechten Eingang der Kündigung. Lass Dir die Kündigung auch stets vom Versicherer bestätigen. Dann bist Du auf alle Fälle abgesichert, was die fristgerechte Kündigung anbelangt.

Versicherungswechsel wie von selbst, dank WechselGott

Mit WechelGott wechselst Du Versicherungen ganz einfach. Deine Kfz-Versicherung oder Haftpflichtversicherung kannst Du bereits direkt in der WechselGott App bequem kündigen und zum optimalen Versicherer bzw. Tarif wechseln. Für alle anderen Versicherungen steht Dir unser geschultes Expertenteam zur Verfügung. Diese finden den optimalen neuen Tarif für Dich und kümmern sich um den kompletten Wechselvorgang. Du kannst Dich ganz entspannt zurücklehnen und bist dennoch optimal und kostengünstig abgesichert.