EMPTY

So funktioniert Dein Gasvergleich

Einfacher geht’s kaum: Nach der kostenlosen Anmeldung verknüpfst Du Deine bestehenden Verträge mit der App – schon startet der automatische und unabhängige In-App-Check, um den perfekten Gastarif für Deine Bedürfnissen zu finden. Dank des papierlosen Wechselservices hast Du mit wenigen Klicks einen neuen Vertrag, mit dem Du jede Menge Geld sparen kannst.

Außerdem erwartet Dich bei WechselGott die volle Kontrolle: Mit der praktischen App behältst Du nicht nur den Überblick über Deine laufenden Verträge und Kosten, sondern kannst über den dauerhaften Wechselservice immer vom besten Tarif profitieren.

Deine Vorteile bei unserem In-App-Gascheck

Spare Bares

Wir finden einen optimalen Tarif, mit dem Du mehrere hundert Euro im Jahr sparen kannst.

Erhalte Tipps

Wir arbeiten nicht nur unabhängig und transparent, sondern beraten Dich auch persönlich.

Wechsle papierlos

Ein paar Daten, ein paar Klicks, den Rest erledigen wir – ganz ohne Papierkram.

So einfach geht der Gasversorgerwechsel

Spare nicht nur Geld, sondern erspare Dir auch den nervigen Papierkram:

Daten eingeben und GO

Hole Dir die App und melde Dich kostenlos und unverbindlich an. Wenn Du Deine Konten verknüpft hast, startet der automatische Tarifcheck.

Automatischer In-App-Check

Wir durchforsten den Tarifdschungel und finden das beste und günstigste Angebot, das zu Deinem Lifestyle passt.

Wechseln und sparen

Gefällt Dir unsere Tarifempfehlung, kannst Du mit wenigen Klicks den automatischen, papierlosen Wechsel anstoßen – und ab jetzt richtig sparen.

Transparent informiert

Mit der App behältst Du den Überblick über alle Deine Kosten und der automatische Wechselservice informiert Dich immer über die besten Angebote.

Kundenmeinungen

Vertrauen muss man sich verdienen.

Das solltet Du beim Gasanbieterwechsel beachten

Zunächst solltest Du Dir überlegen, was Du wirklich willst und welche Parameter am besten zu Deinem Lifestyle und Deiner Lebenssituation passen. Wie oben bereits erwähnt, kannst Du Dir zum Beispiel die Fragen stellen, ob Du klimaneutrales Gas beziehen möchtest, Du vorrangig Geld sparen möchtest oder Du einfach besonders flexibel sein möchtest. Weniger flexible Vertragslaufzeiten können wiederum günstiger sein – möchtest Du also keine teuren Verträge, kann es sich lohnen, sich länger zu binden. Bedenke auch, dass Du beim alten Gasversorger die Kündigungsfrist einhalten musst.

Diese Aspekte sind wichtig beim Gaswechsel:

• klimaneutrales Erdgas
• Vertragslaufzeit
• Kündigungsfrist
• Preisgarantien
• Vergünstigungen oder Prämien
• Zahlungsturnus

Häufige Fragen zum Gasanbieterwechsel

Wieviel Gas verbraucht ein Haushalt im Durchschnitt?

Als grobe Orientierung kannst Du mit folgenden Werten für Heizung und Warmwasser gemessen an der Wohnfläche kalkulieren:
• 50 qm: 7.500 kWh pro Jahr
• 80 qm: 13.000 kWh pro Jahr
• 120 qm: 19.000 kWh pro Jahr

Was ist der Grundpreis bei Gas?

Der Grundpreis steht für die Grundgebühr, die anfällt, ohne den tatsächlichen Verbrauch miteinzuberechnen. In ihm stecken Steuern, Abgaben, Umlagen und Netzentgelte sowie Anteile für die administrativen Kosten des Betreibers.

Was ist der Arbeitspreis?

Neben dem Grundpreis bezahlst Du in Deinem Gastarif den Arbeitspreis. Der bezeichnet die Kosten, die für Deinen tatsächlichen Verbrauch an Gas anfallen.

Was ist Ökogas?

Ökogas bezeichnet klimafreundliches Gas. Das erreicht man, indem entstehende Emissionen ausgeglichen werden durch CO2-kompensierende Projekte oder indem Erdgas Biogas beigemischt wird, um so den ökologischen Fußabdruck zu verbessern.

Kann man als Mieter auch den Gasanbieter wechseln?

Hast Du einen eigenen Gaszähler für Deine Wohnung oder Dein Haus? Dann kannst Du den Anbieter problemlos wechseln. Wenn nicht, kannst Du versuchen, Deine Hausverwaltung bzw. den Vermieter oder die Vermieterin zu überzeugen, zu wechseln.

Bis wann kann ich den Gasanbieter wechseln?

Bis wann Du Deinen Gastarif wechseln kannst, hängt von Deinem Vertrag und den Kündigungsfristen ab. Grundsätzlich ist es zu jeder Jahreszeit möglich. Wegen steigendem Verbrauch zum Winter kann sich ein Wechsel Ende Herbst lohnen, kann aber auch mit höheren Tarifen einhergehen, da in dieser Zeit die Nachfrage nach einem Wechsel besonders hoch ist. Bei geringer Nachfrage und hohen Prämien kann also ein Wechsel im Sommer lohnenswert sein.

Wie entwickeln sich die Gaspreise 2022?

Ein Anstieg der Nachfrage, der CO2-Preis und ein knappes Angebot: Die Gaspreise sind in den letzten Monaten stark gestiegen. Mit einem kurzfristigen Preisabfall solltest Du aktuell nicht rechnen. Was die Zukunft in puncto Gaspreis bringt, ist ungewiss. Weitere Infos dazu und Tipps, wie Du trotzdem sparen kannst, findest Du in unserem Ratgeber zum Thema Gaspreis 2022

Welche Gasanbieter gibt es?

In Deutschland gibt es zahlreiche Gasanbieter, die 10 besten sowie wichtige Infos & Tipps kannst Du in unserem Ratgeber Wie finde ich den richtigen Gasanbieter nachlesen.

🍪 Cookie-Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, die die Funktion der Website unterstützen und nachvollziehen, wie Du mit ihr interagierst. Wir verwenden die Cookies nur, wenn Du dem zustimmst, indem Du auf “Akzeptieren” klickst. Du kannst auch individuelle Cookie-Präferenzen unter “Konfigurieren” verwalten.


Konfigurieren